Balance - Hören - Sehen

Bal-A-Vis-X ist ein Rhythmik-, Bewegungs-, Fokus- und Aufmerksamkeitsprogramm des amerikanischen Pädagogen Bill Hubert. Es beinhaltet Übungen, die mit Sandsäckchen, Racketbällen und mitunter auf einem Balance-Brett ausgeführt werden. Die Übungen sind tief im Rhythmus verwurzelt und erzielen bei regelmäßigem Training Verbesserungen der eigenen Balance, des Gehörs, des Sehens und der Hirn-Körper-Integration. Die vorrangige Anwendung liegt demnach in der Lernförderung.

Bal-A-Vis-X erfordert und fördert konzentrierte Aufmerksamkeit, Kooperation, Selbstwertgefühl

Bill Hubert, Wichita, Kansas, USA

Gründer und Entwickler Bal-A-Vis-X


und das Lernen durch Lehren auf Augenhöhe (Peer-Lehre) der Teilnehmenden.

Auf den ersten Blick sieht Bal-A-Vis-X aus, als würden die Teilnehmer, nur einen Ball springen lassen oder Sandsäckchen werfen. Den Übungen liegt jedoch eine präzise Technik zugrunde. Sie sind komplex in ihrer Anwendung und in dem, was Menschen durch sie erreichen können.

Die mehr als 300 verschiedenen Übungen sind das Ergebnis einer 35-jährigen Forschungsarbeit Bill Huberts, die inzwischen Anhänger in 20 Ländern zählen. Dabei spielt das Alter (fast) keine Rolle.

Auch körperlich und geistig eingeschränkte Personen profitieren von den Übungen mit den Bällen. Abgesehen von der natürlichen Freude am Ballspiel, die so viele begeistert, machen die enthaltenen Mittellinien-Kreuzungen in drei Dimensionen, sowie die rhythmisch und auditiv basierten Übungen, Bal-A-Vis-X so erfolgreich.

 

Die Anwendung in Kindereinrichtungen, Schulen und Therapieräumen kommen Kindern und Erwachsenen zu Gute, die damit merklich

 

•  ihre Augen-Hand-Koordination,

•  ihre Muskulatur der Augen,

•  das Zusammenspiel beider Gehirnhälften,

•  ihr Gehör und Gefühl für Rhythmus,

•  ihr Selbstbewusstsein,

•  ihre Konzentrationsfähigkeit, sowie

•  ihren Teamgeist und soziales Verhalten

 

verbessern. Bal-A-Vis-X entwickelt sich bis heute weiter!